Das Problem mit der Produktivität

Zeitmanagement, Selbstmanagement, Steigerung der Produktivität. Dies sind nur einige wenige Schlagwörter, die den meisten Arbeitnehmern heute regelmäßig begegnen. Die Literatur zu diesem Thema ist umfassend und nahezu unendlich.

In der heutigen Arbeitswelt versuchen wir uns immer weiter selbst zu optimieren. Die Anforderungen an den Arbeits-Output sind in den letzten Jahren massiv gestiegen: Mehr Inhalt in kürzerer Zeit ist die Devise.
Die wenigsten von uns, haben eine intrinsische Motivation dies zu tun. Vielmehr reagieren wir damit auf äußere Einflüsse, die tagtäglich auf uns wirken. Sei es die Digitalisierung, die verkürzten Studienzeiten oder andere Anforderungen an unser Leistungsniveau.

Auf der einen Seite werden wird also von unserer (beruflichen) Umwelt dazu gedrängt, optimierter und effizienter zu arbeiten. Auf der anderen Seite, liegen aber genau hier auch die größten Zeitfresser. Eine aktuelle Studie unter britischen Arbeitnehmern zeigt deutlich die Ursachen des chronischen Problems mit der Produktivität: Zu viele E-Mails und zu viele Meetings.

Die Studie fand heraus, dass Arbeitnehmer weniger als 40 Prozent der tatsächlichen Arbeitszeit für ihre Hauptaufgaben aufwenden. Ursache ist eine exzessive E-Mail- und Meeting-Kultur.

Please give a best guess estimate for what percentage of your work week is taken up by each of the following

Arbeitnehmer sind zwischen 12:00 Uhr und 15:00 Uhr am unproduktivsten – das berühmte Suppenkoma.

Thinking about your typical day, when do you find you are most productive and least productive

Die überwiegende Anzahl der Befragten halten sich für durchaus produktiv…

How strong do you agree or disagree with the following

… und jeder hält sich selbst für produktiver als seine Kollegen.

How would you rate the following groups overall with regard to their productivity

Es gibt eine Vielzahl an Ursachen, die die Produktivität eines Arbeitnehmers einschränken. Die größte Ursache ist die E-Mail.

What are the barriers to high productivity

Obwohl Meetings als eine Hauptursache für mangelnde Produktivität gehalten werden, sind sie doch das effektivste Kommunikationsmittel.

How effective do you think each of these types of communication is at your company

Wenn wir einen Blick auf die Lösung werfen, scheint diese banal. Sich über einen längeren Zeitraum ungestört auf seine Aufgaben zu können, führt zu einer deutlichen Steigerung der Produktivität. Ist dies ein ausschließlich britisches Problem? Mit Sicherheit nicht!

 

Disclaimer: Bei einigen Links handelt es sich um Partner-Links. Wenn Ihr über diesen Link etwas bestellt, erhalte ich von Amazon ein paar Cent Provision für meine Empfehlung. Am Preis ändert sich für Euch NICHTS.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.